Learning by watching – mit Lernvideos für Unternehmen

Mitarbeiter haben nach dem Ende ihrer Ausbildung lange nicht ausgelernt. Lebenslanges Lernen ist für die meisten Unternehmen Programm. Mitarbeiter sollen und wollen sich im Idealfall ständig weiterbilden. Davon profitieren beide: das Unternehmen bleibt wettbewerbsfähig und der Mitarbeiter wird in seiner persönlichen Weiterentwicklung gefördert. Die Digitalisierung fordert von Unternehmen und ihren Mitarbeitern immer neue Kenntnisse und Fähigkeiten, die es zu erlernen gilt. Aber nicht nur betriebliche Weiterbildungen, auch die Einarbeitung neuer Mitarbeiter (On-Boarding) oder Change Management Prozesse erfordern aufmerksame Zuhörer, die bei der Stange bleiben.

Oft fehlt die Zeit für erschöpfende Weiterbildungsmaßnahmen

Zugleich stapeln sich E-Mails, Überstunden und Anforderungen an die Mitarbeiter. Seminare und Fortbildungen sind oft zeitintensiv und für das Unternehmen mit hohen Kosten verbunden. Die Organisation erfordert einiges an Aufwand. Terminpläne müssen erstellt werden, Dienstpläne umgeschrieben, und am Ende artet das Ganze häufig in Stress aus. Mitarbeiter sehen den zusätzlich investierte Zeit häufig nicht ausreichend wertgeschätzt, wenn in Weiterbildungsangeboten wieder einmal eine Statistik die nächste jagt.

Videos unterscheiden sich durch einen wichtigen Punkt von Vorträgen und Seminaren: Sie vermitteln Wissen nicht, indem sie von etwas berichten, sondern indem sie es zeigen. Erklärvideos erhöhen die Lernbereitschaft, denn sie stellen Sachverhalte kurz und anschaulich dar. Der Einstieg erfolgt unmittelbar, der Unterhaltungswert ist deutlich höher als das ausschließlich gesprochene Wort im Kombination mit Power Point Folien und Flipcharts.

Erklärvideos bieten einen höheren Unterhaltungswert

Häufig müssen sehr umfangreiche Themenfelder oder komplizierte Sachverhalte vermittelt werden, wenn es zum Beispiel um die Einführung neuer Software geht oder darum eine Compliance Schulung durchzuführen. Ein Erklärvideo holt den Mitarbeiter dort ab, wo er steht und vermittelt das nötige Wissen mit Hilfe von ansprechenden Bildern und Animationen.

Online verfügbare Erklärvideos können von überall aus angesehen werden, beliebig oft und zu jeder Zeit. Das hebt sie deutlich ab von klassischen Seminarformaten. In Zusammenspiel mit beispielsweise einem Webinar können sie das Präsenzseminar ergänzen oder sogar vollständig ersetzen. Gerade immer wiederkehrende Inhalte zum Beispiel bei der Einarbeitung oder zu Produkteinführungen müssen nicht immer wieder neu erklärt werden. Ein kurzes Video erläutert die grundsätzlichen Vorgänge und die Mitarbeiter haben die Möglichkeit im Nachhinein Fragen zu stellen und das Gesehene zu diskutieren.

Ein Erklärfilm als internes Kommunikationstool schafft es alle Mitarbeiter auf einen Wissensstand zu bringen, ohne dass man einen gemeinsamen Zeitpunkt finden muss. Das Videoformat verhilft dazu, dass die Inhalte auch wahrgenommen werden, denn Videos gehören zu den am häufigsten geklickten Inhalten im Netz. Warum also nicht einfach die Inhalte der letzten Schulung einmal zusammentragen und als unterhaltsames Erklärvideo ins Intranet stellen?

Foto: Freepik