2D Animation

Beim klassischen Trickfilm (2D Animation) werden Zeichnungen mittels Software am Computer animiert. Sie erzeugen in ihrer Abfolge die Illusion einer Bewegung im zweidimensionalen Raum. Diese Form des Erklärfilms bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.

2D Animationen können für verschiedenste Zwecke verwendet werden. Im Gegensatz zum Realfilm können animierte Bilder die Grenzen des Realen überschreiten und Dinge visualisieren, die sonst nicht oder nur sehr schwer darstellbar sind.

2D Animationen eignen sich auch als Ergänzung für einen Realfilm, zum Beispiel in einem Imagefilm.

Erklärfilme in 2D Animation eignen sich besonders für erklärungsbedürftige, schwer darstellbare Zusammenhänge, denn sie bieten vielfältige Darstellungsmöglichkeiten.

Das können zum Beispiel Softwarelösungen oder komplexe technische Abläufe sein. Änderungen können auch im Nachhinein noch problemlos erfolgen.

Der Grad der Animation kann variieren, die Möglichkeiten reichen von einfachen Bewegungsabfolgen bis hin zu vollanimierten Spezialeffekten. Je höher der Grad der Animation, desto „flüssiger“ erscheinen die Bewegungen.

Animiert werden kann alles von einfachen Strichmännchen über Schriftzüge bis hin zu Grafiken und realistischen Zeichnungen. Unsere Premium 2D Variante bietet vollanimierte Bilder inklusive besonderer Effekte, und eignet sich für den ganz großen Auftritt.

Inspiration für Ihren Erklärfilm?

Weitere Beispiele