Reto Caffi

Reto Caffi ist in Bern aufgewachsen und studierte englischsprachige Literatur und Journalismus an der Universität Fribourg. An der Kunsthochschule für Medien Köln absolvierte Reto Caffi von 2004 bis 2007 ein Postgraduiertenstudium mit Schwerpunkt Regie und Drehbuch.

Seine Kurzfilme Quickie (Co-Regie mit Niculin Jäger), Leo’s Freunde (Co-Regie mit Tom Traber), Bus-Stop 99 und Männer am Meer wurden mit insgesamt mehr als 30 Preisen ausgezeichnet.

2008 erhielt er mit seinem halbstündigen Spielfilm Auf der Strecke den Studenten-Oscar für den besten ausländischen Film (Honorary Foreign Film Award) und 2009 eine Oscarnominierung der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles.

Zuvor wurde der Film bereits in Europa vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Grand Prix beim Kurzfilmfestival Clermont-Ferrand und dem Schweizer Filmpreis Quartz für den besten Kurzfilm 2008.