Timon Modersohn

Geboren 1978. Nach Abitur und Zivildienst Studium der Psychologie in Berlin. Seit 2002 Regieassistenz bei namhaften Film- und Werbefilmproduktionen im In- und Ausland. Studium der Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin.

Seine dort entstandenen Kurz-Filme konnten zahlreiche nationale und internationale Preise gewinnen. Mit seinem Kurzfilm „Wigald“ gewann er unter anderem den Max-Ophüls-Preis und den Friedrich Wilhelm Murnau Preis.