10 gute Gründe warum Ihr Unternehmen ein Erklärvideo braucht

Der Google Algorithmus bestimmt im Wesentlichen das Ranking Ihrer Unternehmens-Webseite. Er misst unter anderem die Zeit, die ein Besucher auf Ihrer Website verbringt. Je länger jemand verweilt umso besser. Das ist einer der Gründe, warum sich Online Videos immer größerer Beliebtheit erfreuen. Sie sind erschwinglich und steigern das Wachstum eines Unternehmens nachweislich. Das macht Erklärvideos zu einem hervorragenden Marketinginstrument. Sie steigern Ihre Konversionsrate, erläutern anschaulich Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung und kurbeln Ihren Verkauf an. Und das sind nur drei von zehn Gründen, warum Sie auf ein Erklärvideo für Ihr Unternehmen nicht verzichten sollten.

1. Steigern Sie Ihre Konversionsrate

Laut einer von Video Rascal beauftragten Studie, kaufen 85% der Kunden ein Produkt eher, wenn sie zuvor ein Erklärvideo dazu gesehen haben. So haben Unternehmer einen Überblick darüber, wie viele Besucher Ihrer Seite potenziell zu Kunden werden. Unternehmen zählen die Anzahl der Verkäufe um zu sehen, welche Produkte am erfolgreichsten sind. Mit einem Erklärvideo können sie das Potential eines Produktes oder Services messen, indem sie die Anzahl der Views erfassen, die ein Film generiert.

2. Verdeutlichen Sie den Nutzen Ihres Produktes

Geschriebene Worte haben es zum Teil in sich, denn es gibt viele Möglichkeiten, wie der Adressat sie interpretieren kann. Erklärfilme befreien Ihre Produkt- oder Dienstleistungsbeschreibungen von Mutmaßungen und Unklarheiten, wenn es darum geht grundsätzlichen Nutzen oder Funktionen zu erläutern. Wenn Menschen sehen oder hören, wie etwas erklärt wird, so erhöht sich ihr Verständnis. Außerdem schafft ein Erklärvideo eine Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem potenziellen Kunden, indem Sie erklären, was Sie für ihn tun können und was Ihr Produkt von denen anderer Mitbewerber unterscheidet.

3. Wecken Sie Aufmerksamkeit und Interesse

Immer mehr Unternehmen nutzen Social Media um bekannt zu werden und ihr Angebot vorzustellen. Dabei nutzen sie immer mehr Bilder und vor allem Videos um auf sich aufmerksam zu machen. Laut einer Studie der Organisation C100 schauen über 70% der Internetnutzer Online Videos. In diesem Jahr werden es 50% der Bevölkerung sein.

4. Verbessern Sie Ihr Google Ranking

Statistisch gesehen schneiden Webseiten mit statischen Inhalten nicht besonders gut ab. Seiten mit endlosen Blocktexten und wenigen Bildern werden bei der Google-Suche relativ weit hinten angezeigt, sprich sie werden deutlich seltener gefunden. Das verschreckt wiederum Kunden, die ein Produkt schnell finden und verstehen wollen, um es dann unmittelbar erwerben zu können. In den meisten Fällen trifft eine durchschnittliche Person eine Kaufentscheidung in weniger als einer Minute. Am schnellsten erzeugen Sie Aufmerksamkeit und wecken das Interesse Ihrer Zielgruppe mit einem Erklärvideo. Dazu kommt, dass Websites die Videos enthalten, von Google deutlich höher eingestuft werden und somit einfacher gefunden werden können.

5. Sorgen Sie für mehr Besucher auf Ihrer Webseite

Der Begriff „viral“ geistert durch die Online Welt seit dem Aufkommen von youTube. Ein virales Video ist eines, das plötzlich wie aus dem Nichts auftaucht und dann innerhalb kürzester Zeit von vielen Menschen gesehen wird. Bedauerlicherweise gibt es kein Patentrezept für ein Video um viral zu werden, aber so einige Produkte haben durch sie große Bekanntheit erlangt. Dazu gehören einige der Marken die heute so ziemlich jedem ein Begriff sind, wie zum Beispiel Dove (über 60 Millionen Aufrufe) oder Old Spice (über 55 Millionen Aufrufe).

6. Helfen Sie Ihrer Zielgruppe dabei Informationen zu behalten

Im Durchschnitt behält ein Mensch 10 Prozent von dem, was er hört, aber ganze 50 Prozent von dem, was er sieht. Das belegt eine Studie des Wharton Research Centers. Was bedeutet das für Ihr Unternehmen? Die Zunahme von Mund-zu-Mund-Propaganda, als wichtigster Weg, Kunden zu gewinnen. Nicht nur, dass er sie die Informationen besser im Gedächtnis behalten. Wenn Ihr Produkt überzeugt, werden Ihre Kunden Ihr Video teilen und so für weitere Verbreitung sorgen.

7. Beleben Sie Ihre Präsentation

Ein Präsentation auf Papier ist – ehrlich gesagt – ein wenig langweilig. Beleben Sie Ihre Präsentation mit einem Erklärvideo. Power Point Diavorführungen und seitenlange Pamphlets mit Kuchendiagrammen bringen Ihr Publikum nicht unbedingt dazu, sich auf Sie und Ihr Produkt einzulassen. Ein gut produziertes Video hingegen, mit einem überzeugenden Skript und interessanten Bildern zieht die Aufmerksamkeit Ihres Publikums unmittelbar auf sich. Erklärvideos sind besonders hilfreich, wenn Sie ein komplizierteres Produkt oder einen besonders umfangreichen Service vermarkten möchten.

8. Sichern Sie sich die Aufmerksamkeit Ihres Publikums

Traditioneller Webinhalt hat seine Grenzen. Unternehmen versuchen auf verschiedene Arten damit umzugehen. Ein misslungener Versuch das Interesse für den eigenen Webauftritt zu steigern, besteht zum Beispiel darin Abwechslung zu schaffen: Es werden unzählige Bilder hochgeladen, Flash Animationen gebaut und farbenfrohe Designelemente integriert. Das führt hauptsächlich zu zwei Dingen: Der potenzielle Kunde wird verwirrt und die Ladezeit der Webseite erhöht sich unverhältnismäßig. Beides könnte sich katastrophal auf Ihren Vertrieb und Ihr Geschäft auswirken. Warum nehmen Sie also nicht alle Ihre guten Ideen und machen daraus ein großartiges Video? Es bietet all die abwechslungsreichen und vielfältigen Informationen, die Sie Ihrer Zielgruppe vermitteln wollen, während Ihr Webauftritt nichts an Design einbüßen muss.

9. Machen Sie Ihre Inhalte einfach teilbar

Ein Erklärvideo muss sich nicht allein auf Ihre Webseite beschränken. Kostenlose Videoplattformen wie YouTube oder Vimeo verfügen über hilfreiche Funktionen, mit denen Sie Ihre Videos unkompliziert hochladen können und mit Hilfe von Schlagwörtern erzeugen Sie Aufmerksamkeit für Ihre Inhalte. Zusätzlicher Vorteil dieser Seiten ist Ihre mobile Optimierung, sprich, Ihre Videos sind darstellbar auf Smartphones, während Ihre eigene Webseite möglicherweise noch nicht optimiert ist. So können Videos noch leichter geteilt werden, ganz im Gegensatz zu Textseiten. Menschen teilen und schauen viel eher Videos im Internet, als dass sie Textblöcke auf einer Webseite lesen.

10. Präsentieren Sie Ihre persönliche Note

Der Hauptgrund, warum ein Kunde zu einem erneuten Kunden wird, ist Ihre Persönlichkeit. Es ist wichtig, dass er Ihrem Namen ein Gesicht zuordnen kann. Das ist besonders wichtig für Online Unternehmen, bei denen Kunden nur wenig wenn überhaupt persönlichen Kontakt mit Ihnen haben. Es hilft dabei ein Gefühl von Vertrauen in Sie als Unternehmen und Ihre Produkte zu entwickeln. Wenn Sie sichtbar werden entsteht ein Art „virtuelle“ Verbindung.

Den Vertrieb ankurbeln, Ihre Marke bekannt machen, Ihr Produkt erfolgreich erklären… es gibt so viele überzeugende Gründe ein Erklärvideo zu nutzen, dass wir eigentlich ein eigenes Video bräuchten um alle aufzuzählen. Weltweit entstehen Videos zu allen möglichen Themen, von der Bekanntmachung bis zur Rezension, denn Videos sind das populärste Medium um Informationen zu teilen und zu werben.